Information

Alle Arten von Verträgen, insbesondere Kaufverträge, Tauschverträge, Schenkungen, Übergabsverträge, Parzellierungen usw.:

Miet- und Pachtverträge:
Der Notar ist der Spezialist für Miet- und Pachtverträge. Dies ist besonders wichtig, weil sich das Mietrechtsgesetz permanent ändert und hohe Anforderungen an den Vertragserrichter stellt, auch im Hinblick auf die jüngste Judikatur des Obersten Gerichtshofes.

Wohnungseigentumsverträge:
Auch im Bereich des Wohnungseigentumsgesetzes gibt es andauernde Änderungen, sodass eine umfassende Belehrung unbedingt erforderlich ist (insbesondere auch im Hinblick auf Wohnungseigentum von Partnern samt erbrechtlichen Regelungsmöglichkeiten).

Eheverträge und Verträge zwischen Lebensgefährten:
In der heutigen notariellen Praxis werden oftmals Ehevereinbarungen getroffen, die den gesetzlichen Stand der Gütertrennung - soweit als möglich - auch für den Scheidungsfall aufrechterhalten. Je mehr vor dem Gericht im Scheidungsfall gestritten wird, desto teurer ist eine Scheidung. Der Notar hilft Kosten zu sparen.
Neben der Ehe bestehen immer mehr Lebensgemeinschaften. Diese haben nicht die rechtliche Wirkungen einer Ehe. Oft wird aber auch hier gemeinsames Vermögen erworben. Lebensgemeinschaften als solche sind gesetzlich nicht geregelt. Daher ist hier das Bedürfnis nach fairen vertraglichen Regelungen besonders groß etwa hinsichtlich Versorgung, Wohnungsrecht, Vermögensaufteilung und Erbrecht. Der Notar hilft beim Verfassen eines Vertrages, durch den die wirtschaftlichen und rechtlichen Interessen beider Partner geschützt sind, insbesondere im Trennungsfalle.